ilb

Im Rahmen der neuen modularen Oberstufe sieht das Schulunterrichtsgesetz ab der 10. Schulstufe eine individuelle Lernbegleitung vor. Voraussetzung dafür ist die Frühwarnung ab November bzw. April.

Die individuelle Lernbegleitung:

  • ist freiwillig und zeitlich begrenzt
  • hat zum Ziel, leistungsschwache Schüler/innen so zu unterstützen, dass sie aktiv ihr Lernen gestalten können und dadurch zu einem positiven Schulabschluss gelangen
  • ist ziel-, ressourcen- sowie lösungsorientiert und ganzheitlich auf den einzelnen Lernenden fokussiert
  • befasst sich mit Lernstrategien, Stärken und Schwächen der Lernenden, professionellen Begleitgesprächen sowie mit kontinuierlichem Feedback
    fördert die Eigenverantwortung der Lernenden
  • wird von Lehrer/innen durchgeführt, die dafür eine spezielle Ausbildung absolviert haben
  • setzt eine positive Grundhaltung der betreuenden Person voraus
  • dauert individuell nach Bedarf; vorzeitige Beendigung ist möglich bei Erreichung der Zielvereinbarung oder bei zu erwartender Erfolglosigkeit.

Folgende Lehrkräfte fungieren an unserer Schule als individuelle Lernbegleiter! Unsere Schüler/innen können mit ihnen in ihren Sprechstunden oder per E-Mail in Kontakt treten, um einen Termin für die ILB zu vereinbaren.

Prof. Mag. Michaela KOMPOLSCHEK
Sprechstunde: Mittwoch, 2. Stunde
michaela.kompolschek@ hak-villach.at

VL Karin LAGGER, BEd
Sprechstunde: Dienstag, 5. Stunde
karin.lagger@ hak-villach.at

Prof. Mag. Martina MLEKUZ
Sprechstunde:
Mittwoch, 3. Stunde
martina.mlekuz@ hak-villach.at

Prof. Mag. Dr. Georg PAGITZ
Sprechstunde:
Freitag, 4. Stunde
georg.pagitz@hak-villach.at

Hier das Informationsblatt zur Individuellen Lernbegleitung als .pdf download

Zum Seitenanfang